Auch Bäume erzählen Spannendes

Mit 15 Teilnehmern machte sich Waldpädagogin Carola Sockel am Samstagnachmittag auf den Spaziergang „Der Kühkopf im Herbst“, veranstaltet vom Umweltbildungszentrum und Geopark-vor-Ort. Auf einem Trampelpfad erreichte die Gruppe zunächst einen kleinen Teich, einen Kolk. Das sei ein extrem spannender Lebensraum, erklärte Sockel. Kolke können durch Ausspülungen bei Hochwasser entstehen, und solche Ereignisse prägen Natur und Landschaft auf dem Kühkopf. Da wechseln Trockenzeiten und Überflutungen, was nicht alle Pflanzen aushalten. Eine Eiche, so die Pädagogin, könne 200 Tage im Jahr nasse Füße vertragen und bis zu tausend Tier-, Pflanzen- und Pilzarten leben von und in ihr.

Den Zeitungsartikel zum oben genannten Thema finden Sie auf der Internetseite der Main-Spitze Rhein Main Presse (siehe Link).

Hessen-Suche