Geo-Naturpark als Inspiration für Künstler

Bei strahlendem Sonnenschein wurden die 20 internationalen Künstler des "Global Nomadic Arts-Projekt" von Ralph Baumgärtel, Leiter des UBZ, empfangen. Beim Gang durch die Ausstellung erläuterte Baumgärtel die besondere Bedeutung des Lebensraums Aue für Pflanze, Tier und Mensch sowie die Funktion, die der Überflutungsbereich eines Flusses für das gesamte ökologische Gefüge einnimmt und wie man die Aufgaben des Umweltbildungszentrums umsetzt.

Den Zeitungsartikel zum oben genannten Thema finden Sie auf Echo-Online (siehe Link).

Hessen-Suche