Umweltbildungs-Trilogie am UBZ Schatzinsel Kühkopf vollendet: Wegweisende Wissensvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung

Die im Frühjahr 2014 eröffnete Ausstellung „Mitten im Fluss“ in den früheren Kuh- und Schweinställen erfuhr im Oktober 2017 eine attraktive Erweiterung im Obergeschoss („Speicherwelten) und im Zwischengeschoss auf eine Gesamtfläche von ca. 1.300 Quadratmetern. Mit der Eröffnung eines interaktiven Auen-Erlebnispfades „Lebendige Inselwelt – Draußen im Fluss“ rund um das UBZ findet nun die Umweltbildungs-Trilogie am Kühkopf einen vorläufigen Abschluss.

Schlanke, stylische Stelen weisen den Weg entlang des Erlebnispfades mit den 14 Stationen und sind gleichzeitig Träger von Informationen über die naturräumlichen- und kulturhistorischen Besonderheiten in Hessens größtem Naturschutzgebiet. Es sind jedoch nicht nur Tafeln, die das Interesse der Spaziergänger wecken sollen. Vielmehr sind alle Stelen (und auch ausgewählte Objekte in der Ausstellung) mit QR-Codes versehen, bei denen Detailinformationen, Fotos, Video- und Audiosequenzen sowie ein Quiz hinterlegt sind. Die dafür eigens gestaltete App kann entweder bereits zuhause oder im Eingangsbereich des Umweltbildungszentrums auf das eigene Smartphone gespielt werden.

Den Zeitungsartikel zum oben genannten Thema finden Sie auf der Internetseite der METROPOL News (siehe Link)

Hessen-Suche